HOME NEWS ACTIVITY PHOTOSManagement

End of season 2012

11/30/2012

English:
rnrnAt his last tournament of the season Antonio Veic managed once again made ​​it into the semifinals of an ATP Challenger events. At the € 30,000 tournament in Marbella, he celebrated three victories over Boris Pashanski, Jordi Samper-Montana and Andrey Kusnetsov before he was defeated in the semifinals of the former number 22 in the world rankings, Albert Montanes with 6/3 6/4. With 29 points in the pocket Antonio can now enjoy, after a long season, a well-deserved break. With ATP rank 132 to close the season, Antonio has a good starting position to go ahead to next year, among the top 100 in the world rankings. The main priority now is to charge the battery again and be ready and prepared for the season 2013.

rnrn
rnrn
rnrnGerman Text:
rnrnBei seinem letzten Turnierantritt in dieser Saison schaffte Antonio Veic noch einmal den Sprung in die Vorschlussrunde eines ATP-Challenger-Events. Bei dem mit 30000€ dotierten Turnier in Marbella feierte er drei Siege über Boris Pashanski, Jordi Samper-Montana und Andrey Kusnetsov ehe er sich im Halbfinale der ehemaligen Nummer 22 der Weltrangliste, Albert Montanes mit 6/3 6/4 geschlagen geben musste. Mit den 29 erspielten ATP-Punkten im Gepäck kann Antonio nun die, nach einer langen Saison, wohl verdiente Turnierpause genießen. Mit ATP-Rang 132 zum Abschluss der Saison hat sich Antonio eine gute Ausgangsposition geschaffen, um sich nächstes Jahr unter die TOP 100 der Weltrangliste vorzuarbeiten. Das Hauptaugenmerk liegt nun darauf die Akkus wieder aufzuladen und sich so optimal als nur möglich für die Saison 2013 in Form zu bringen.rnrn
© Antonio Veic 2010 Disclaimer Carissimi